Blick auf Wüstenrot und das alte Rathaus
Blick auf Wüstenrot und das alte Rathaus 

Aussichtsturm "Steinknickle"
Aussichtsturm "Steinknickle"

Wüstenrot-
eine Gemeinde zum Wohlfühlen:


Im Gründungsort und Namensgeber der ersten deutschen Bausparkasse kann man sich wohlfühlen. Das Gemeindegebiet des staatlich annerkanten Erholungsortes umfasst 3001 ha, wobei über die Hälfte Waldfläche ist. 
Die weitverzweigte Gemeinde setzt sich aus den Ortsteilen Finsterot, Maienfels, Neuhütten, Neulautern und Wüstenrot zusammen.
Wüstenrot liegt in der reizvollen und abwechslungsreichen Landschaft zwischen Lautertal und Brettachtal, an der Idyllischen Straße und mitten im Naturpark Schwäbisch- Fränkischer Wald.
Die schattigen Wälder, das milde reizarme Klima, die seltene Flora und Fauna sowie die vielen Bade- und Angelseen  machen Wüstenrot zu einer begehrten und erholsamen Ferienlandschaft - ein idealer Ferienort für aktive Wander- und Radwanderurlaub.
Die Gemeinde biete gastfreundliche Unterkünfte für den kleinen Geldbeutel aber auch Hotels für gehoben Ansprüche und Tagungen.
Gaststätten und Cafes erwarten die naturhungrigen Gäste in allen Ortsteilen.